Patenschaft 


 

                                                                         Paten gesucht!

 

Was ist ein Pate?

Als Pate helfen sie mit, ein Tier zu finanzieren. Sie entscheiden in welcher Höhe Sie Ihr Tier jeden Monat unterstützen möchten (mind. 7€). Eine Kündigung erfolgt schriftlich zum Ende des Monats.

 

Einzelheiten zur Patenschaft:

Die Übernahme einer Patenschaft ist als Spende zu sehen. Sie übernehmen damit symbolisch die Pflegekosten für ein Tier, dessen Wohlergehen Ihnen besonders am Herzen liegt und Sie zeigen damit auch die Verbundenheit zu den Inselpfoten Rhodos e.V..

 

Bei der Übernahme einer Patenschaft erhält die Patin oder der Pate keinerlei Ansprüche auf das Tier und kann keinen Einfluss auf die Haltung nehmen. Diese Aufgaben liegen bei den Inselpfoten Rhodos e.V..

 

Die Patenschaft beginnt mit dem Ersten des Folgemonats. Ist Ihr Patentier vermittelt oder verstorben geht die Patenschaft automatisch auf ein anderes Tier über oder Sie dürfen sich Ihr neues Patentier aussuchen. Der Patenschaftsbetrag von mind. 7€ im Monat wird zur Deckung von anfallenden Tierarztkosten und Futterkosten verwendet. Sie erhalten von den Inselpfoten Rhodos e.V. nach dem ersten Geldeingang eine individuelle Patenschaftsurkunde Ihres Tieres per Mail.

Unsere Bankverbindung:

Inselpfoten Rhodos e.V.

Sparkasse Arnsberg 

IBAN: DE87466500050002025757

Verwendungszweck: Name des Patentier


Download
Patenschaft Vertrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.5 KB

Den ausgefüllten Vertrag bitte an info@inselpfoten-rhodos.de senden oder an unsere Postanschrift


Unsere Patenhunde


Melenios

 

 

Melenios wurde an verschieden Orten in Rhodos gesehen. Am Blue Hotel, in der Stadt, in Kalitea usw. Irgendwann wurde Melenios von einem Lkw angefahren. Daraufhin wurde er eingefangen, bevor noch was schlimmeres passiert. Durch seine wunderschönen blauen, auffälligen Augen hat ihn jeder wiedererkannt und daher wussten die Tierschützer auf Rhodos, dass sein Radius so groß war. Melenios lebte eine ganze Zeit lang in einer Hundepension, da das Shelter voll war.

Jetzt ist er zur Vermittlung ins Shelter gekommen.

 

Vielen lieben Dank an Kathrin Hobelmann , die eine Patenschaft für den hübschen Kerl übernimmt.