Patenschaft 


 

                                                                                                                          Paten gesucht!

 

Was ist ein Pate?

Als Pate helfen sie mit, ein Tier zu finanzieren. Sie entscheiden in welcher Höhe Sie Ihr Tier jeden Monat unterstützen möchten (mind. 7€). Eine Kündigung erfolgt schriftlich zum Ende des Monats.

 

Einzelheiten zur Patenschaft:

Die Übernahme einer Patenschaft ist als Spende zu sehen. Sie übernehmen damit symbolisch die Pflegekosten für ein Tier, dessen Wohlergehen Ihnen besonders am Herzen liegt und Sie zeigen damit auch die Verbundenheit zu den Inselpfoten Rhodos e.V..

 

Bei der Übernahme einer Patenschaft erhält die Patin oder der Pate keinerlei Ansprüche auf das Tier und kann keinen Einfluss auf die Haltung nehmen. Diese Aufgaben liegen bei den Inselpfoten Rhodos e.V..

 

Die Patenschaft beginnt mit dem Ersten des Folgemonats. Ist Ihr Patentier vermittelt oder verstorben geht die Patenschaft automatisch auf ein anderes Tier über oder Sie dürfen sich Ihr neues Patentier aussuchen. Der Patenschaftsbetrag von mind. 7€ im Monat wird zur Deckung von anfallenden Tierarztkosten und Futterkosten verwendet. Sie erhalten von den Inselpfoten Rhodos e.V. nach dem ersten Geldeingang eine individuelle Patenschaftsurkunde Ihres Tieres per Mail.

Unsere Bankverbindung:

Inselpfoten Rhodos e.V.

Sparkasse Arnsberg 

IBAN: DE87466500050002025757

Verwendungszweck: Name des Patentier


Download
Patenschaft Vertrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.5 KB

Den ausgefüllten Vertrag bitte an info@inselpfoten-rhodos.de senden oder an unsere Postanschrift


Unsere Patenhunde


 

Zur Geschichte: 

Lily und Lucky wurden in Faliraki bei der Suche nach einem Unterschlupf vor dem Regen gefunden. 

Da unsere Auffangstation auf Rhodos aus allen Nähten platzt, wurden die beiden in einer Hundepension untergebracht, die täglich viel Geld kostet. 

 

Vielen lieben Dank an Elke E., die eine Patenschaft für beide übernimmt. 


Zur Geschichte:

Richie wurde zusammen mit seiner Mutter Nora und Bruder Mailo im August 2019 von einem Jäger beschlagnahmt, der 20 Hunde an 50cm Ketten hielt. Die Hunde hatten Tagelang kein Wasser und kein Futter. Richie ist ein aufgeschlossener junger Rüde, der sich sofort in die Arme von den Besuchern in der Auffangstation stürzt.

 

Vielen Dank an Lina F., die eine Patenschaft für Richie übernimmt.


Zur Geschichte:

Mailo wurde zusammen mit seiner Mutter Nora und Bruder Richie im August 2019 von einem Jäger beschlagnahmt, der 20 Hunde an 50cm Ketten hielt. Die Hunde hatten Tagelang kein Wasser und kein Futter. Richie ist ein aufgeschlossener junger Rüde, der sich sofort in die Arme von den Besuchern in der Auffangstation stürzt.

 

Vielen Dank an Claudia B., die eine Patenschaft für Mailo übernimmt.


Zur Geschichte:

Pirat wurde zusammen mit seinen beiden Schwestern und seiner Mutter im August 2019 von einem Jäger beschlagnahmt, der 20 Hunde an 50cm Ketten hielt. Die Hunde hatten Tagelang kein Wasser und kein Futter. 

 

Vielen Dank an Louisa M., die eine Patenschaft für Pirat übernimmt.


Zur Geschichte:

Altani wurde zusammen mit ihrer Schwester, Mutter und Bruder im August 2019 von einem Jäger beschlagnahmt, der 20 Hunde an 50cm Ketten hielt. Die Hunde hatten Tagelang kein Wasser und kein Futter. 

 

Vielen Dank an Filiz A., die eine Patenschaft für Altani übernimmt.

 


Zur Geschichte:

Ira wurde in Archagelos auf der Straße von einem netten Herrn gefunden, wo viele Tiere vergiftet und missbraucht werden. Er nahm sie mit nach Hause und bat unsere Mädels auf Rhodos um Hilfe. Ira ist ein lieber Hund und laut den Mädels ein "easy going" Hund. Laut Tierärztin wurde Ira mit der verkürzten Rute so geboren. 

 

Vielen lieben Dank an Barbara H., die eine Patenschaft für Ira übernimmt.


Zur Geschichte:

Lewis lebt seit er Welpe ist in der Auffangstation von Litsa und Sofia. Er ist ein ganz lieber Kerl, der super lieb zu Kinder ist. Laut den Mädels auf Rhodos hört er aufs Wort und wäre der ideale Familienhund

 

Vielen lieben Dank an Kathrin H., die eine Patenschaft für Lewis übernimmt.


Zur Geschichte:

Akira wurde mit ihrer Schwester und ihren 3 Brüdern in einem Karton vor der Auffangstation auf Rhodos ausgesetzt. Eigentlich sind sie noch viel zu jung, um von ihrer Mama getrennt zu sein. 

 

Vielen lieben Dank an Silvia S., die eine Patenschaft für Akira übernimmt.


Zur Geschichte:

Leon wurde von Sabrina und Xristana auf der Schnellstraße vor dem städtischen Tierheim Rhodos kurz vor Weihnachten gefunden. Da in der Auffangstation kein Platz ist, wurde Leon für kurze Zeit vorm Tierheim untergebracht. Sabrina und Xristina brachten es nicht übers Herz und somit zog er zu der alten Dame Abby ins Gehege. Leon ist ein verspielter Kasper, der jetzt auf seine eigene Familie wartet. 

 

Vielen lieben Dank an Karola J., die eine Patenschaft für Leon übernimmt.


Zur Geschichte:

Nora wurde zusammen mit Ihren 2 Söhnen Richie und Mailo im August 2019 von einem Jäger beschlagnahmt, der 20 Hunde an 50cm Ketten hielt. Die Hunde hatten Tagelang kein Wasser und kein Futter. Nora ist eine ängstliche Hündin, die aber auf einen zukommt, wenn man sich ins Gehege setzt und leise mit ihr redet.

 

Vielen lieben Dank an Monique K., die eine Patenschaft für Nora übernimmt. 


Zur Geschichte: 

Louis ist einer der 9 abgemagerten Hunde, die in Archagelos ohne Futter und Wasser an Ketten gehalten wurden. Mittlerweile nimmt Louis langsam zu und ist vom Charakter ein ganz lieber Kerl.

 

Vielen lieben Dank an Sabine L., die eine Patenschaft für Louis übernimmt. 


Zur Geschichte: 

 

Naveen ist einer der 9 abgemagerten Hunde, die in Archagelos ohne Futter und Wasser an Ketten gehalten wurden. Mittlerweile nimmt Naveen langsam zu und ist vom Charakter ein ganz lieber Kerl.

 

 

Vielen lieben Dank an Sabine L., die eine Patenschaft für Naveen übernimmt. 

 


Zur Geschichte: 

 

Lolita soll angeblich Hühner gefressen haben und sollte deshalb vergiftet werden. Zum Glück konnte sie vorher mit einer Lebendfalle gesichert werden. Lolita ist am Anfang etwas ängstlich, aber sonst ein toller Hund. 

 

Vielen lieben Dank an Barbara H., die eine Patenschaft für Lolita übernimmt.

 


Zur Geschichte:

 

Pepe wurde Ende des Sommers 2019 total verhungert gefunden. Der arme Kerl war nur noch ein Skelett. Mittlerweile hat er ordentlich zu genommen und ist ein echter Kasper. Er ist super sozial und kommt sofort zum Knutschen. 

 

Vielen lieben Dank an Corinna S., die eine Patenschaft für Pepe übernimmt. 


Zur Geschichte:

 

Tammy ist einer der 9 abgemagerten Hunde, die in Archagelos ohne Futter und Wasser an Ketten gehalten wurden. Mittlerweile nimmt Tammy langsam zu und ist vom Charakter eine ganz liebe Maus.

 

Vielen lieben Dank an Sophie K., die eine Patenschaft für Tammy übernimmt.


Zur Geschichte:
Lola ist einer der 9 abgemagerten Hunde, die in Archagelos ohne Futter und Wasser an Ketten gehalten wurden. Mittlerweile nimmt Lola langsam zu und ist vom Charakter eine ganz liebe Maus.

Vielen lieben Dank an Elke E., die eine Patenschaft für Lola übernimmt.


Zur Geschichte:
Fridolin ist einer der 9 abgemagerten Hunde, die in Archagelos ohne Futter und Wasser an Ketten gehalten wurden. Mittlerweile nimmt Fridolin langsam zu und ist vom Charakter ein ganz lieber Kerl.

Vielen lieben Dank an Gisela T., die eine Patenschaft für Fridolin übernimmt.


Zur Geschichte:

 

Linos wurde zusammen mit weiteren Hunden im August 2019 von einem Jäger beschlagnahmt, der 20 Hunde an 50cm Ketten hielt. Die Hunde hatten Tagelang kein Wasser und kein Futter. Linos ist ein lieber Hund, der mit Menschen und Kinder kein Problem hat, auch mit anderen Hunden nicht. Nur mit dominanten Rüden kommt er nicht zurecht. 


Vielen lieben Dank an Silvia S., die eine Patenschaft für Linos übernimmt.


Zur Geschichte:

 

Marilia wurde zusammen mit ihren 4 Geschwistern als Baby im März 2019 ausgesetzt. Alle Welpen bis auf Marilia und ihrem Bruder haben ein Zuhause gefunden. 

Marilia hat sehr viel Energie und sucht daher ein sportliches Zuhause, welches sie körperlich sowie geistig auslasten kann. 

 

Vielen lieben Dank an Elke E., die eine Patenschaft für Marilia übernimmt.